• eine vollständige Betreuung| Der Mensch im Mittelpunkt

    Immer in guten Händen...

    Das Seniorenzentrum St. Franziskus in Eupen

    Betagten Menschen, die eine umfassende Entlastung wünschen oder deren Möglichkeiten der Selbstversorgung eingeschränkt sind, bietet das Seniorenzentrum eine vollständige Betreuung durch geschultes Pflegepersonal. Die Pflege der Wäsche, die regelmäßige Reinigung des Zimmers und die tägliche Vollverpflegung sind selbstverständlich.

    In familiärer und freundlicher Atmosphäre bietet das Seniorenzentrum eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Durch die Förderung des religiösen und kulturellen Lebens sowie den therapeutischen und aktivierenden Angeboten wird die Erhaltung einer hohen Lebensqualität im Alter gestützt. Besucher sind jederzeit willkommen.

  • NEWS

    Aktualität im Seniorenzentrum St. Franziskus

    Die SeitenStrasse kommt auch im Seniorenzentrum St. Franziskus!

    Samstag den 24. November 2018 ab 17:00 Uhr

    "Von Fluchten und Wiederfluchten" von Dr. Artur Nickel

     

    Leser: Farwa Ahmadyar, Issam Al Naijn
    & Barbara Finke-Heinrich

     

    Um 17:00 + 18:00 + 19:00 + 20:00 Uhr

     

    Schon immer sind Menschen geflohen. Die Textsammlung stellt Fluchten von 1945 bis heute nebeneinander und eröffnet neue Sichtweisen auf das Thema. Einige der Autorinnen und Autoren stellen das vielseitige und facettenreiche Lesebuch vor.

    Das Seniorenzentrum St. Franziskus ist Partner der Standortmarke Ostbelgien geworden

  • Mittagstisch

    Ein leckeres Essen im Zentrum!

    Angebot

    Das Angebot des Mittagstisches in der freundlich ausgestatteten Cafeteria unseres Hauses können Sie wochentags nutzen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Mittagsessen in einem angenehmen Rahmen und in netter Gesellschaft zu genießen.

    Die Selbstbedienung soll hier gewährleisten, dass selbstständiges Handeln nicht aus der Übung kommt. Wir legen Wert auf schmackhafte Kost und verwenden regionale Produkte.

    Unsere Küche

    Das Angebot an Speisen und Getränken in unserem Haus ist abwechslungsreich und ausgewogen und die geltenden Hygienevorschriften werden eingehalten. Die hausinterne Zentralküche bietet schmackhafte, gesunde, regionale Frischkost an. Wöchentlich gibt es einen neuen Menüplan.

    Preis

    Das Mittagsessen kostet 8€ pro Tag.

    Dafür erhalten Sie ein 3-Gänge-Menü mit Suppe, Hauptmahlzeit und Dessert. Wasser ist als Getränk im Preis enthalten.

    Anmeldung

    Bei Interesse an unserem Mittagstisch wenden Sie sich bitte direkt am Sekretariat, um weitere Informationen zu erhalten und/oder sich anmelden.

    Menü der Woche vom 12/11/2018

    Montag

    Gemüsesuppe

    Sauerkraut - Knackwurst - Püree

    Grießmehldessert

     

    Dienstag

    Selleriesuppe

    Ragout - Kartoffeln - Zucchini

    Armer Ritter

     

    Zum Kaffee - Pfannkuchen

     

    Mittwoch

    Champignoncrème

    Fleischklöße in Tomatensoße - Reis - Apfelkompott

    Joghurt

     

    Donnerstag

    Tomatencrème

    Hühnerfrikassee - Chinakohlsalat - hausgemachte Fritten

    Joghurt

     

    Zum Kaffee - Aprikosenblech

     

    Freitag

    Erbsensuppe

    Seezungen Röllchen Soße "beurre blanc" - Spinat - Püree

    Schokoladenpudding

  • Tagesbetreuung

    Unsere Tagespflegestätte

    Angebot

    Die Tagespflegesstätte ist ein Angebot für ältere Menschen, denen die Bewältigung des Alltags daheim beschwerlich geworden ist und die tagsüber keine Betreuungsmöglichkeit zu Hause haben.

     

    Es ist möglich, in der Tagesstätte des Seniorenzentrum St. Franziskus zwischen 9.00 und 17.00 Uhr betreut zu werden. Ein Aufenthalt von mindestens 6 Stunden ist erforderlich.

     

    Um den Bedürfnissen eines jeden gerecht zu werden, ist die Anzahl Teilnehmer auf 12 Personen begrenzt.

     

    Ein professionelles Team ist für die Betreuung verantwortlich. Der Erschöpfungszustand der Menschen wird beachtet und Ruhezeiten werden eingehalten. Insbesondere vormittags besteht die Möglichkeit, spezifisch auf einzelne Personen einzugehen und persönliche Wünsche zu erfüllen.

     

    Wir betreuuen auch an Demenz erkrankten Menschen.

    Aktivitäten

    Jeden Tag bitten wir verschiedenen Aktivitäten an.

    Preise

    Die Kosten variieren, je nach Inanspruchnahme des Angebotes:

    • Anwesenheit ganztags (min. 6 Stunden): 9 €.
    • Aufpreis für eine warme Mittagsmahlzeit: 6 €.

    Anmeldung

    Bei Interesse an unsere Tagespflegesstätte wenden Sie sich bitte direkt an die Heimleitung, um einen Termin zu vereinbaren.

  • Langzeitaufenthalte

    Leben im Seniorenheim St. Franzikus

    Kapazität

    Auf drei Wohnbereichen verteilt, verfügt das Haus über 55 Einzelwohnungen und 2 Zimmer für jeweils 2 Personen.

    Preise

    • Zimmer ohne Dusche und Toilette: 46,51 Euro/Tag
    • Zimmer mit Dusche und Toilette: 51,83 Euro/Tag
    • Doppelzimmer mit Dusche und Toilette: 40,50 Euro/Tag
     
    • Preisnachlass bei angemeldeter Abwesenheit ab dem 6. Tag und für höchstens 30 Tage/Jahr: 2,47 Euro/Tag
    • Preisnachlass bei Hospitalisation ab dem 1. Tag: 2,47 Euro/Tag
    • Telefongebühr: 7,44 Euro/Monat
     
    • Arzneien, pharmazeutische Produkte, Arzthonorare, Frisör, Fußpflege, Maniküre, Ambulanz, Taxifahrten: Zusatzkosten

    Anmeldung

    Bei Interesse an einem Langzeitaufenthalt wenden Sie sich bitte direkt an die Heimleitung, um einen Termin zu vereinbaren.

     

    Vergessen Sie nicht Ihre Beratungsbescheinigung von der Dienststelle für Selbstbestimmtes Leben. Klicken Sie hier für weitere Infos.

  • Über uns

    Das Seniorenzentrum St. Franziskus in Eupen

    Geschichte & Philosophie

    1865 erwarb die Ordensgründerin der Franziskanerinnen der Heiligen Familie, Mutter Elisabeth geborene Josephine Koch, eines der schönsten „Couven“-Häuser der Stadt Eupen: das „Klösterchen“. Betagte Damen wurden zur Betreuung dort aufgenommen. Im Jahre 1982 ließ die Ordensgemeinschaft das jetzige Altenheim errichten.

     

    Seit 1993 wurde eine gemischte Trägerschaft zwischen dem Schwesternorden und dem Krankenhaus gebildet. Das Seniorenzentrum wird seither unter dem Namen „Seniorenzentrum St. Franziskus“ geführt.

     

    Aufbauend auf dem biblischen Grundgedanken, die Menschen nach dem Vorbild Jesu Christus zu lieben, achten und ehren, stehen wir dem Altsein als Lebensabschnitt und dem Älterwerden als natürlichem Prozess offen gegenüber. Mit unserer Arbeit streben wir nach der Erhaltung und Pflege der Gesundheit unserer BewohnerInnen durch Förderung von Körper, Geist und Seele. Wir respektieren den Menschen in seiner Ganzheit, mit seiner ihm eigenen Lebensauffassung, seiner sozialen Abstammung, seiner Bildung und Leistung, als auch seiner Beeinträchtigungen. Jeder Hausbewohner erhält die Möglichkeit, seinen persönlichen Lebensstil und seine Gewohnheiten so weit wie möglich beizubehalten.

    Unser Haus

    Die ruhige, aber zentrale Lage im Herzen der Stadt, zwischen Hufengasse und Josephine-Koch-Park bietet den BewohnerInnen die Möglichkeit, ruhig zu wohnen und doch am Stadtleben teilzunehmen, Einkäufe in der Innenstadt zu tätigen oder Bekannte dort zu treffen. Gerade für weniger mobile Menschen ist diese Lage ideal, denn sie können ohne Mühe das Stadtzentrum besuchen. Umgekehrt ist unser Haus für außenstehende betagte Menschen offen und sehr gut erreichbar.

    Ziel & Unternehmenskultur

    Unser Ziel ist es, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zu stärken und zu erhalten. Dort, wo es notwendig ist, bieten wir bestmögliche Pflege und Betreuung an. Unsere Arbeit soll grundsätzlich Hilfe zur Selbsthilfe sein. Wir möchten Wegbegleiter der älteren Menschen unserer Gesellschaft sein, die sich in einem wichtigen, nicht immer ganz einfachen Lebensabschnitt befinden. Wir wollen stützen und halten, wo es unserer Hilfe bedarf.

     

    Die Unternehmenskultur orientiert sich am kirchlichen Fest- und Feierjahr. Dazu gehören die jahreszeitbezogene Gestaltung des Hauses und das Brauchtum. Jeder Sonntag hebt sich vom Alltag ab. In der Adventszeit oder Fastenzeit bieten wir zahlreiche Möglichkeiten zur Besinnung. Auch sind unsere Gemeinschaftsbereiche mit Bildern oder Skulpturen christlicher Kunst geschmückt.

  • JObs

    Arbeiten mit alten Menschen

    Stellenangebot

    Logopäde (w/m)

    Klicken Sie hier für mehr Infos.

    Spontane Bewerbung

    Manchmal ist eine spontane Entscheidung die beste

    Motivierte, verständnisvolle und teamfähige Mitarbeiter mit fachlicher Ausbildung sind die Basis des Seniorenzentrum St. Franziskus.
     

    Sind Sie an einer Mitarbeit interessiert?

    Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen >

    Praktikum

    Erfahrungen sammeln

    Die Arbeit mit den Menschen in unserem Seniorenzentrum ist abwechslungsreich und vielschichtig. Über den Praktikumsweg geben wir gerne Schülern die Gelegenheit, unsere Arbeit kennen zu lernen. Das Praktikum gewährt Einblick in die vielen verschiedenen Tätigkeitsbereiche unseres Seniorenhauses. Bei uns sind regelmäßig Praktikanten der Krankenpflegeschule oder anderer Bereiche, wie Altenpflege, Ergotherapie und Fußpflege, aktiv. Mit Respekt vor dem „Lernenden“, freuen wir uns stets über die Tatkraft und dem Lerneifer unserer Praktikanten.

     

    Bei Interesse an einem Praktikum im Seniorenzentrum St. Franziskus, wenden Sie sich bitte direkt an die Heimleitung >

    Studenten

    Ferienarbeit einmal anders

    Auch als Student sind Sie willkommen im Team des Seniorenzentrum St. Franziskus. Wenn Sie Freude haben an der Arbeit mit alten Menschen können Sie sich gern bei uns bewerben >

  • Kontakt

    Wir sind für Sie da!

    Wir freuen uns,

    wenn Sie uns direkt ansprechen!

     

    Gern vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, damit Sie sich ein Bild von unserem Haus machen können.

     

    Für die Beratung, die Einzugsvorbereitungen und die intensive Begleitung in der ersten Zeit nach dem Einzug sowie in der Zeit danach stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

    Wichtige Infos

    Hufengasse 2

    4700 Eupen

     

    Tel.: +32 (0)87 74 28 01

    Fax: +32 (0)87 74 39 13

    E-Mail: info@stfranziskus.be

     

    MwSt.-Nr.: BE0450.731.977

    Anerkennungsnummer der DG: 7503

    Anerkennungsnummer INAMI: 7/37508/80/110

    Ihre Ansprechpartner

    Heimleitung

    Marie Grosjean

     

    Pflegedienstleistung

    Marga Schumacher

     

    Sekretariat

    Jacqueline Rox und Danièle Pirard

    Öffnungszeiten des Büros

    Montags - Donnerstags

    8.00 - 13.00 Uhr

    und

    13.30 - 17.00 Uhr

     

    Freitags

    8.00 - 13.00 Uhr

    und

    13.30 - 16.00 Uhr

     

    Wochenende und Feiertage geschlossen

×
AGB 
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

 
IMPRESSUM
Copyright - Alle Rechte vorbehalten 

Verantwortliche Herausgeberin:
Marie Grosjean, Heimleiterin 

Seniorenzentrum St. Franziskus
Hufengasse 2
4700 Eupen
Tel.: +32 (0)87 74 28 01
Fax: +32 (0)87 74 39 13
E-Mail: info@stfranziskus.be 

ID-Nr.: BE0450.731.977

Made by MATHIE CONSULTING & WEB-2-GO
www.mathie-consulting.com | www.web-2-go.com

Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.
 
Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können der verantwortliche Herausgeber und die Produzenten für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren. Sie schließen jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, aus.
 
Das in der Website enthaltene geistige Eigentum ist geschützt. Durch die Veröffentlichung dieser Website erteilen die Produzenten keine Lizenz zur Nutzung dieses Eigentums an Dritte.
×
DATENSCHUTZ

Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bitte bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website werden Daten über Zugriffe auf die Seite erhoben und als „Server-Logfiles“ gespeichert. Unter anderem handelt es sich um folgende Daten:

•	Besuchte Seiten bzw. Kapitel
•	Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
•	Verweildauer
•	Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
•	Verwendeter Browser
•	Verwendetes Betriebssystem
•	Verwendete IP-Adresse
•	Verwendete Suchbegriffe

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und der Verbesserung der Website. Für Inhalte und Datenschutz von Websites, zu denen wir verlinken, übernehmen wir keine Haftung.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit dieser Website. Gängige Browser bieten allerdings die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. 

Umgang mit Kontaktdaten

Wenn Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung aufnehmen, zum Beispiel anlässlich einer Anfrage werden Ihre Angaben gespeichert damit wir auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgreifen können. 

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.